Vom 9.-11. März fand in Lonato ( Italien ) die Trofeo Andrea Margutti statt.Da ich noch nie in Lonato gefahren bin,sollte es auch als Training für das erste DKM Rennen in Lonato sein.

                                                                      Am Donnerstag habe ich bei schönstem Wetter noch einmal fleißig trainiert.

Am Freitag hatte ich bei schönstem Sonnenschein ebenfalls noch drei Trainings die gut und schnell verliefen.Am Nachmittag hieß es dann für mich das erste Mal für dieses Jahr wieder ein Zeittraining zu fahren.Leider wurde ich von 45 Fahrern nur 40ste.Also hieß es für mich am Samstag alles zu geben, um Sonntag das Finale mit zu fahren.Am Samstag ging es um 9:00Uhr auf die nasse Strecke zum warm up.Ich habe sehr viel ausprobiert,da ich in Lonato noch nicht im Regen gefahren bin.Im ersten Heat, ging ich als 27te an den Start und kam von 31 Fahrern als 24 ins Ziel.Im zweiten Heat ging es dann von 24 los.Ich kam als 20te ins Ziel.Nach den Heats hieß es warten, ob ich Sonntag sicher im Finale bin.Die ersten 28 Fahrer sind sicher im Finale und die anderen Fahrer müssen Sonntags einen Hoffnungslauf fahren. Am Samstag Abend hingen dann die Ergebnisse aus und ich war auf Platz 35 gelandet. Es hieß also für mich, den Hoffnungslauf zu fahren,bei dem ich mindestens 6te werden musste,um noch ins Finale zu kommen.Bei starkem Regen ging es in den Hoffnungslauf.Da die Bedingungen so schlecht waren und massive Pfützen auf der Strecke waren,mussten wir unter slow starten.Mein Birel fuhr sich super und ich schaffte es,als 6te noch ins Finale am Nachmittag.Als 34 ging ich dann in das Prefinale.Bei schlechter Sicht starteten wir wieder unter slow. Das Rennen verlief gut und ich kam als 29te ins Ziel.Am Nachmittag hieß es noch einmal richtig Gas geben!Ich kam im Regen wieder super zurecht und konnte einige Konkurrenten überholen.Es war ein sehr spannendes Rennen und ich freute mich über meinen 17ten Platz.An dieser Stelle vielen Dank an Kai für das Trainingwochenende,an Papa,der am Sonntag den ganzen Tag durchnässt geschraubt hat und an Darko für den tollen Service!

Das Wochenende war sehr lehrreich und hat mir noch mehr Motivation für den Saisonauftakt der DKM in Lonato am 13-15 April gegeben.

By | 2018-03-22T16:53:22+00:00 März 22nd, 2018|Allgemein|