Am vergangenen Wochenende ging es für mich nach Oschersleben zur ADAC Kart Masters.Am Freitag begannen wir das Training mit Regenreifen.Die nasse Strecke lag mir gut und ich konnte vorne mit fahren.Kurz bevor das 4te Training anfing, trocknete die Strecke so ab,dass wir mit Slicks fahren konnten und viel ausprobiert haben,um die perfekte Einstellung für Samstag rauszufahren.Samstagmorgen  ging es zunächst wieder mit Regenreifen auf die Strecke,doch als das Zeittraining begann war die Strecke wieder abgetrocknet.Ich konnte mit einer guten Gruppe fahren und mich auf Platz  16 einreihen.Als das Zeittraining vorbei war ,wurde mir allerdings die schnellste Runde gestrichen ,da mein Frontspoiler eingeklappt war. Somit musste ich von Platz 22 starten.Im ersten Heat lief es nicht wie erhofft und ich konnte nur auf Platz 21 ins Ziel fahren.Im zweiten Heat konnte ich Plätze gut machen und mich auf Platz 16 vorfahren,jedoch fuhr mir kurz vor Schluss  der Hintermann so doll drauf,dass ich mich gedreht habe und mich als Letzte einreihen musste.In den letzten Runden konnte ich noch Plätze gut machen und als 23 durchs Ziel fahren.Am Sonntagmorgen ging es bei Sonnenschein von Platz 22 ins Rennen.Ich hatte mich schon auf Platz 16 vorgekämpft,als es plötzlich einen Stoss von hinten gab.Leider meinte eine Mitfahrerin mich von der Strecke zu rammen und mich umzudrehen.Ich konnte zwar noch weiterfahren,musste mich aber mit Platz 25 zufrieden geben.Das zweiten Rennen konnte ich als 18te beenden,obwohl ich auch in diesem Rennen,dieses Mal von einem Gaststarter,von hinten von der Strecke gedrückt wurde.Im allgemeinen kann man sagen,dass das Wochenende geprägt war von vielen unsportlichen Aktionen und vielen Bestrafungen.Schade,für diesen tollen Sport!Jetzt freue ich mich aber auf das nächste Rennen am 25-27August in Wackersdorf zur DKM..!!!

By | 2017-08-22T20:47:11+00:00 August 22nd, 2017|Allgemein|